Mülheim Water Award 2022 verliehen

Zwei Preisträger für den Mülheim Water Award 2022

MWA 2022 Preisverleihung (Foto ©IWW, September 2022)

Bereits zum achten Mal wurde der Mülheim Water Award verliehen. Mülheims Oberbürgermeister Marc Buchholz als Schirmherr nahm die Verleihung des mit 10.000 Euro dotierten Preises am 14.09.2022 im Rahmen des Mülheimer Wasseranalytischen Seminars vor.

Die international besetzte Jury sprach sich in diesem Jahr für die Prämierung von zwei Projekten aus, beide wurden mit einem Preisgeld in Höhe von jeweils 5.000,- € ausgezeichnet.

Für das erste Projekt mit dem Titel

Die Wasserwand : Geschlossene Kreisläufe für Handwasch- oder Toilettenspülwasser

zeichnen sich Eva Reynaert und Prof. Eberhard Morgenroth vom Schweizer Wasserforschungsinstitut Eawag aus Dübendorf verantwortlich. Das entwickelte Modul recycelt Abwasser vom Händewaschen und Toilette spülen mit dem Ziel einer vollständigen Wiederverwendung. Dies ermöglicht den Zugang zu sauberem Handwasch- und Toilettenspülwasser an Orten ohne zentralisierte Infrastruktur. Das Projekt adressiert damit mehrere Aspekte des Nachhaltigkeitsziels 6 der Vereinten Nationen wie die Versorgung mit Sanitär- und Hygieneanlagen, der Verschmutzungsreduktion der Wasserressourcen sowie die Steigerung der Wassernutzungseffizienz durch Wasserwiederverwendung.

Das zweite Gewinnerprojekt, eingereicht von Dionysios Nikolopoulos und seinem Team von der Urban Water Management and Hydroinformatics Group in Athen, Griechenland, trägt den Titel

RISKNOUGHT: Cyber-Physical Stress-Testing Platform for Water Distribution Networks

Dabei handelt es sich um eine digitale Plattform für Stresstests an Wasserverteilungssystemen, die sich auf den Schutz vor cybertechnischen und physischen Bedrohungen konzentriert. Die Plattform vereint erstmals hydraulische Modellierungen, Risikomanagement, Entscheidungshilfesysteme und Echtzeitdatennutzung. Durch den Einsatz von RISKNOUGHT können somit Risiken erkannt und Maßnahmen zu deren Reduzierung abgeleitet und somit die Resilienz des Gesamtsystems erhöht und Schädigungen durch Cyberattacken vorgebeugt werden.

Herzlichen Glückwunsch den Preisträgern!