Accelerator RWW (Foto Jörn Wittenberg)
Detailaufnahme Flaschen
Gerstel Labor, Gerstel 2016 (Wolfram Schroll)
Hydrant mit Wasserstrahl, RWW

Der Award

Themen

Das Thema der Auslobung für den Mülheim Water Award 2018:

Innovationen für Wassersysteme und Wasseranalytik
für eine nachhaltige Wasserwirtschaft und sichere Trinkwasserversorgung

Gesucht werden innovative, praxisrelevante Konzepte sowie anwendungsreife Lösungen zur Begegnung zukünftiger Herausforderungen in Wassersystemen und in der Wasseranalytik.

Künftige Herausforderungen für ein nachhaltiges Wassermanagement, eine nachhaltige Wassernutzung und -anwendung erfordern das Neudenken von Design und/oder die Verbesserung unternehmerischer und technischer Prozesse sowie der Analytik und Bewertung von Wasserqualität.

Dabei können die Aspekte Ressourcennutzung, -effizienz und -schonung, Digitalisierung und Big Data, Materialien und Produktionsmittel sowie die Anpassung an Veränderungen durch klimatischen, demografischen und strukturellen Wandel angesprochen sein.

GERSTEL Twister

Bewerber

Die Auslobung richtet sich an Bewerber aus Europa. Bewerben können sich natürliche oder juristische Personen, Personengruppen oder auch Institutionen mit Projekten zu innovativen Verfahren, Lösungen, Produkten und Konzepten.  Ebenfalls gefragt sind neue Erkenntnisse mit ausgeprägtem Praxis- und Anwendungsbezug für die Wasserwirtschaft. Die Anwendungsfähigkeit der Innovation steht dabei im Vordergrund.

Sämtliche Informationen zur Ausschreibung des Mülheim Water Award 2018 finden Sie hier.

Rückblick

Blick auf Mülheim vom BroicherSchlagd

Der Mülheim Water Award existiert seit 2006. Im Rahmen der bislang erfolgten fünf Wettbewerbe wurden insgesamt über 100 Bewerbungen aus 20 verschiedenen europäischen Ländern eingereicht. Die Bewerbungen deckten das gesamte Spektrum der Wasserwirtschaft ab.

Ab 2017 präsentiert sich der Award mit Fokus auf die Wasserversorgung mit überarbeitetem Auftritt. Als neuer Träger neben der RWW Rheinisch-Westfälische Wasserwerksgesellschaft mbH stärkt nun die GERSTEL GmbH & Co. KG den Themenbereich Wasseranalytik. Beide Träger stammen aus Mülheim an der Ruhr.

Eine Übersicht über die bisherigen Preisträger finden Sie hier.